AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für

Beschriftung & Druck
Michael Woch
Grazerstrasse 5
A-8072 Fernitz

Tel.: +43(0) 3135 / 20 600
Fax.: +43(0) 3135 / 20 600-15

Verandwortlich für den Inhalt, Newsletter und die Shopseite ist Herr Michael Woch.

Kontakt. office@beschriftung-druck.at

- im folgenden Beschriftung-Druck genannt. Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:


I. Allgemeines/Geltung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen liegen allen Lieferungen und Leistungen von Beschriftung & Druck zugrunde. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung von Beschriftung & Druck.


II. Angebot
Alle Angebote von Beschriftung & Druck auf der Internetseite von www.beschriftung-druck.at sind unverbindlich und freibleibend. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich und werden ausdrücklich akzeptiert. Der Vertrag kommt durch den Abschluss des Bestellvorgangs auf der Internetseite von www.beschriftung-druck.at und Bestätigung der Bestellung durch Beschriftung & Druck per E-Mail oder Ausführung der Bestellung durch Beschriftung & Druck zustande.


III. Preise und Zahlungsbedingungen

Es gelten die auf den Internetseiten von Beschriftung & Druck dargestellten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle genannten Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 20 Prozent (Stand: 01.12.2011). Offensichtliche Preisirrtümer vorbehalten. Verpackungs- und Versandkosten sind in den genannten Preisen nicht enthalten. Beschriftung & Druck akzeptiert alle auf der Internetseite von Beschriftung & Druck innerhalb des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten. Der Kunde wählt seine bevorzugte Zahlungsart selbst. Eine Verrechnung gegenseitiger Ansprüche ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Beschriftung & Druck möglich.


IV. Lieferung und Lieferzeiten
Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch Drittanbieter (österr. Post AG). Am Lager befindliche Ware wird innerhalb von 3-5 Werktagen nach Bestelleingang (bei Aufträgen mit Vorkasse, Sofortüberweisung oder Paypal nach Zahlungseingang) zum Versand gebracht. Fixtermine sind seitens Beschriftung & Druck nur bindend, sofern Sie schriftlich bestätigt wurden. Für nicht am Lager befindliche Ware kann die Lieferzeit bis zu drei Wochen nach Bestelleingang betragen. Für die Liefermöglichkeit ist Beschriftung & Druck von der rechtzeitigen Selbstbelieferung abhängig. Scheitert die Lieferung aus Gründen, die Beschriftung & Druck nicht zu vertreten hat, so kann Beschriftung & Druck vom Vertrag zurücktreten. Beschriftung & Druck verpflichtet sich, den Kunden rechtzeitig darüber zu informieren. Etwaig geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet. In diesem Fall steht dem Kunden ein Recht auf Schadensersatz nicht zu. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ihnen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind.


V. Belehrung über das Umtausch- und Rückgaberecht

Alle bei Beschriftung & Druck erworbenen Artikel können innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware, ohne Angabe von Gründen, zurückgegeben werden. Ausgenommen hierfür ist individuell bedruckte, oder angefertigte Ware. Diese kann grundsätzlich nicht zurückgegeben werden. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt das rechtzeitige Absenden der Ware. Das Rückgaberecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt worden sind (z.B. individuell bedruckte Textilien, individuell angefertigte Klebeschriften). Vom Vertragspartner geleistete Zahlungen werden innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt der zurückgesendeten Ware per Überweisung auf ein vom Kunden zu benennendes Konto geleistet. Die Rücksendung hat an die oben genannte Firmenanschrift zu erfolgen. Die Rücksendung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Die Rücksendung muss ausreichend frankiert sein. Entstehen Beschriftung & Druck zusätzliche Kosten durch eineunzureichende Frankierung der Rücksendung, so werden diese Kosten dem Kunden in Rechnung gestellt. Hat der Kunde eine Verschlechterung, den Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit zu vertreten, so hat er die Wertminderung zu ersetzen. Die Rücksendung der Ware hat in der Originalverpackung zu erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, so muss der Kunde für eine Verpackung sorgen, welche eine Beschädigung der Ware ausschließt. Für Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen ist, haftet der Kunde. Offensichtliche Mängel (insbesondere Beschädigungen, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen), Transportschäden oder sonstige Mängel müssen Beschriftung & Druck unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Frist von 7 Kalendertagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Die Mitteilung per eMail an office@beschriftung-druck.at ist ausreichend.


VI. Gefahrenübergang
Die Lieferung der Ware erfolgt auf Gefahr des Kunden, sofern der Kunde Kaufmann, eine juristische Person oder eine Person des öffentlichen Rechts ist.. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Dies gilt auch, wenn Beschriftung & Druck die Transportkosten übernommen hat. Beanstandungen wegen Transportschäden (z.B. beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen. Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr erst mit Besitzerlangung auf den Kunden über.


VII. Gewährleistung
Beschriftung & Druck gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Es gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 1 Jahr ab Rechnungsstellung. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den betriebsgewöhnlichen Verschleiß bzw. die normale Abnutzung. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz, z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mangelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen. Ausnehmend davon haftet Beschriftung & Druck beim Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sind davon nicht betroffen. Sollten Mängel auftreten, die Beschriftung & Druck zu vertreten hat, und ist im Falle des Umtausches der Ware auch die Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu. Beschriftung & Druck übernimmt eine Haftung weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit von www.beschriftung-druck.at noch für technische oder elektronische Fehler des Online-Angebots.


VIII. Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Beschriftung & Druck.


IX. Rechtswahl, Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

X. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht
Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden. Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

Stand: 01.12.2011

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten